8/18/2016

UPDATE/Norwegen Maut



Ein kleines update zwischendurch!!
Wir haben "Royale" 😂 Post bekommen.
In Norwegen haben wir ja, wie erwähnt, versucht die Mautstraßen, weitestgehend zu umfahren.
Bei Tunneln ist dies ja aber nicht möglich!
Einige , eher unzählige davon mussten wir passieren.
Man wird ja via Video scan gefilmt und bekommt so "irgendwann" bequem die Rechnung nach Haus.
Also Kleingeld für Maut ist in Norwegen generell nicht wichtig, man bezahlt immer nachträglich.
Die Kosten halten sich in Grenzen, wenn man bedenkt, normal wäre die Mautgebühr für die komplette Strecke bei knapp 250 Euro gewesen, so kann man da auch gar nicht meckern.
Zudem muss man sagen, man unterstützt damit ja den weiteren Tunnelbau, welcher unsrer Meinung nach dort auch notwendig ist,um einfacher an sein Ziel zu kommen.

615 NOK ( norwegische Kronen)
Umgerechnet also 68.81 Euro das nenne ich mal gespart!

Fazit, es lohnt sich schon, vorausgesetzt man hat Zeit ( weniger km mehr Fahrzeit) Mautstraßen zu umfahren.